Donnerstag, 5. September 2013

Aktuell im Kino: Feuchtgebiete

Hallo ihr.:)

Sicher hat damals jeder von dem Buch gehört, was Charlotte Roche geschrieben hat. Es war ja doch irgendwie in aller Munde.
Und nun wurde es verfilmt und ich habe mir den Streifen mal angetan (kann man schon so sagen) und möchte euch heute meinen Eindruck schildern...
Zu erst hier aber nochmal der Trailer:

Helen (Carla Juri) ist 18 und schon ein wenig abgedreht.
Die sexuell sehr offene experimentiert, wo sie nur kann und scheint keine Tabus zu kennen.
Auch nicht was die Gesprächsthemen angeht.
Da sie es mit Hygiene und Rasuren nicht so hat, kommt es eines Tages zu einem Unfall, der sie ins Krankenhaus führt, wo sie operiert werden soll.
Während des Aufenthalts lernt sie einen der Pfleger (Christoph Letkowski) kennen und verarbeitet ihre eigene Vergangenheit...




Alles in allem schon ein wenig eklig, wobei bei weitem nicht so sehr wie von mir befürchtet.
Für all zu schwache Nerven sicher nicht geeignet und wer das Buch schon blöd fand, wird sicher auch an der Verfilmung keine Freude haben.
Ich bin eh kein großer Fan deutscher Filme, wobei ich diesem zumindest einen vergleichsweise guten Soundtrack zugestehen muss.
Auch sonst hab' ich schon durchaus schlechtere deutsche Streifen gesehen...aber nochmal muss ich mir das auch nicht zu Gemüte führen...

Ich hoffe ihr konntet mit diesem sehr kurzen Reviwe etwas anfangen und wer ihn jetzt noch sehen möchte, dem wünsche ich viel Spaß im Kino...holt euch lieber kein Popcorn.:D

Eure Kike
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. ...ich habe mich vom Buch ferngehalten und werde den Film auch gekonnt ignorieren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war damals auch von der Leseprobe sehr abgeschreckt...aber hab's mal todesmutig versucht...:D Ist aber in der Tat kein Verlust.^^

      Löschen
  2. Das einzige, was das Buch in mir verändert hat, war mein Händewaschverhalten. Ansonsten war es überflüssig, daher geh ich davon aus, dass es auch beim Film auch so sein wird.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je...das habe ich gar nicht mehr in Erinnerung.
      Aber ja...lässt sich bestätigen. Die Abneigung gegen öffentliche Toiletten wird auch definitiv gesteigert.

      Löschen
  3. cool, dass du darüber berichtet hast! :) xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen
  4. oh. ich habe das Buch boykottiert.. und der Film.. reizt mich auch nicht.. -.-

    AntwortenLöschen
  5. Weder gelesen, noch gesehen - mir hat das gereicht was ich den Medien entnehmen konnte.

    LG Romy

    AntwortenLöschen